Sie brauchen um die Slideshow zu sehen. Updaten sie ihren Flash Plyer zur Version 10 oder höher.

Willkommen bei chiemsee-golf.com!

In den letzten Jahren entschieden sich immer mehr Bundesbürger für Urlaub im eigenen Land – zu Recht, denn Deutschland hat viele schöne Ecken zu bieten. Eine davon ist das Chiemgau und das bayerische Meer, der Chiemsee. Schon immer galt die südlichste Region Deutschlands an der Grenze zu Tirol als eine der schönsten Landschaften in Deutschland und ist beliebt bei Alt und Jung. Viele begeisterte Gäste können dies Jahr für Jahr bestätigen. Daher ist es kaum verwunderlich, das es rund um den Chiemsee ein großes Angebot an unterschiedlichen Hotels gibt, eine kleine Auswahl möchten wir Ihnen nun vorstellen:

Sporthotels Chiemsee

Eines der schönsten und luxuriösesten Sporthotels am Chiemsee ist das Sporthotel Achental. Im beschaulichen Ort Grassau liegt das Sporthotel Achental eingebettet zwischen dem Chiemsee und der Kampenwand und bietet damit nicht nur Naturfreunden ein einmaliges Erlebnis. Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten – In unmittelbarer Nähe befinden sich Strecken zum Joggen, Nordic Walking, Wandern und Bergsteigen. Am Chiemsee selbst gibt es ein großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Besonders Radfahrer kommen im Chiemgau voll auf ihre Kosten, egal ob sie die Berge des Alpenvorlandes bezwingen oder an einem der vielen, idyllischen Chiemsee-Radwege entlang fahren – hier ist jede Radwanderung eine Freude. Ein weiteres Sporthotel am Chiemsee ist das Hotel Gut Ising. Dieses Vier-Sterne-Hotel ist kein gewöhnliches Sporthotel Chiemsee, sondern hier hat man sich auf bestimmte Sportarten spezialisiert. Besonders Golfern und Reitern ist das Hotel Gut Ising sicherlich ein Begriff. In unmittelbarer Nähe zum Hotel liegt der Golfplatz und die Übungsanlagen des Golfclubs Gut Ising, wo während der Golfsaison regelmäßig Golfkurse abgehalten werden und täglich Startzeiten für eine gemütliche Golfrunde gebuchte werden können. Wer für den Golfsport weniger übrig hat und seine Freizeit lieber mit Pferden verbringt, kann im Reitstall auf Gut Ising Reitstunden vereinbaren und dabei die wunderschön angelegten Reitwege erkunden. Eine zusätzliche Besonderheit ist die Poloanlage von Gut Ising, wo regelmäßig Profiturniere stattfinden. Diese Events sind sehr sehenswert und werden sicherlich nicht in jedem Sporthotel am Chiemsee geboten.


Familienhotels Chiemsee

Das Chiemgau ist natürlich auch für Familien mit Kindern sehr interessant, da viele Freizeitmöglichkeiten geboten werden. Daher ist die Nachfrage für Familienhotels am Chiemsee sehr groß. Ein Familienhotel am Chiemsee, das sich besonders auf die kleinen der Familie spezialisiert hat, ist das Hotel Steinbauer. Im idyllischen Amerang gelegen, bietet das Hotel Steinbauer alles was das Kinderherz begehrt. Ausgebildete Kinderbetreuerinnen sorgen für eine professionelle Umsorgung der Kinder und organisieren Nachtwanderungen und Kinderdiscos. Das Tagesprogramm des Familienhotels ist immer gut gefüllt, so geht es einmal in der Woche zum Kinderbauernhof, einer Fahrt mit einem alten Traktor und zum Ponyreiten. Auch für Kinder unter 3 Jahre ist eine Betreuung vorhanden und auf Wunsch kann auch ein Babysitting gebucht werden. So kommen nicht nur die Kleinen, sondern auch die Eltern voll auf ihre Kosten und einem unvergesslichen Urlaub steht nichts mehr im Wege.

Wellnesshotels Chiemsee

Der Urlaubstrend geht immer mehr zum Wellness. Auch das Yachthotel in Prien gehört zu den Wellnesshotels Chiemsee und verwöhnt seine Gäste mit fachlicher und fürsorglicher Betreuung. Med. Bademeister, Masseure, Wellnesstrainer und Kosmetikerinnen stehen für das leibliche Wohl zur Verfügung. Wie es sich für ein ordentliches Wellnesshotel Chiemsee gehört, verfügt das Yachthotel über ein Hallenbad, eine Sauna, ein Solarium sowie über einen Außenwhirlpool. In den Sommermonaten kann am hauseigenen Chiemseestrand mit Liegewiese entspannt werden. Das Yachthotel in Prien gehört sicherlich zu den luxuriösesten Wellnesshotels am Chiemsee, doch auch für Tagungen, Hochzeiten und sonstige Feierlichkeiten ist man hier an der richtigen Adresse. Direkt am Chiemseeufer in Seebruck liegt das Seehotel Wassermann. Nicht nur die Lage des Wellnesshotels Chiemsee macht einen Besuch unvergesslich, auch das Wellnessangebot kann sich sehen lassen. Der hauseigene Wellnessbereich ist mit Schwimmbad und Whirl Pool ausgestattet und ist ganztägig geöffnet. Für die Tiefenentspannung sorgen der Wärmestollen, die Stubensauna und das Aromabad. Natürlich können auf Wunsch Massagen und Anwendungen von fachlich ausgebildetem Personal gebucht werden. Auch für die Vitalität ist dank der Kneipp Einrichtung gesorgt. Lassen Sie sich nicht nur verzaubern von der wunderschönen Natur dieser Region, sondern gönnen Sie Ihrem Körper und Seele eine Pause vom Alltag in den ausgezeichneten Wellnesshotels Chiemsee. Doch nicht nur am Chiemsee gibt es ein tolles Angbot an Hotels, auch im benachbarten Tirol viel Wert auf Wellness gelegt.

Seminarhotels Chiemsee

Wenn schon arbeiten, dann doch in einer schönen und luxuriösen Umgebung – das ist das Motto der toll ausgestatteten Seminarhotels Chiemsee. In erster Linie ist hier das Hotel Gut Ising zu nennen, denn das Vier-Sterne-Hotel ist seit Jahren für seinen guten Ruf bei Tagungen und Seminaren bekannt. Namenhafte bayerische und internationale Firmen nutzen die Tagungsräume des Seminarhotels am Chiemsee regelmäßig. Die Seminarräume verfügen über unterschiedliche Größen und sind bestmöglich ausgestattet. Nach erledigter Arbeit kann die Runde bei einem köstlichen Essen im hauseigenen Restaurant noch vertieft werden oder einer der vielen Freizeitmöglichkeiten nachgegangen werden – nicht umsonst gehört das Hotel Gut Ising zu den bekanntesten Seminarhotels am Chiemsee. Ein weiteres Tagungs- uns Seminarhotel im Chiemgau ist das Hotel Seeblick in Pelham. Der Chiemsee liegt hier zwar nicht in unmittelbarer Nähe sondern etwa 15 Autominuten entfernt, doch dies tut dem Charme des Hotels keinen Abbruch. Der Name ist auch absolut passend, denn das Hotel Seeblick residiert direkt am Pelhamer See in einer malerischen Landschaft. Die Tagungsräume des Hotels sind ebenfalls bestens ausgestattet und bieten auch für größere Gruppen ausreichend Platz. In der Mittagspause werden im Restaurant hervorragende Speisen serviert, so dass es im Anschluss wieder frisch gestärkt ans Werk geht. Besonders Firmen aus den bayerischen Städten schätzen die Seminarhotels am Chiemsee sehr, da diese ihren Mitarbeitern einen Hauch von Urlaub vermitteln und die Arbeit kaum mehr merkbar ist.

Der Chiemsee, auch genannt das bayerische Meer ist mit einer Fläche von 2.047.840.000 m³ der größte See in Bayern. Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, ist der Chiemsee zurecht ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel.

Insbesondere die Nähe der bekannten Chiemgauer Berge, nämlich der Hochfelln, der Hochgern, die Hochplatte und nicht zu vergessen die Kampenwand, machen einen Aufenthalt am Chiemsee zu einem nie langweilig werdenden Erlebnis.

Attraktiv für Urlauber sowie auch für alle Einheimischen ist immer wieder ein Besuch der berühmten Chiemseeinseln. Mit einer Gesamtfläche von 238 ha ist die Herreninsel die Größte der Insel im Chiemsee. Mit nur wenigen Einwohnern, aber dem berühmten König Ludwig Schloß, auch genannt Klein-Versailles, zieht die Insel jährlich tausende Besucher an. Das Schloß Herrenchiemsee, in den Jahren 1878 bis 1886 unter Ludwig II. gebaut, ist ohne Zweifel eine der Hauptattraktion am Chiemsee und einen Besuch wert. Diese letzte große Vision des bayerischen Märchenkönigs, ein Schloß welches dem berühmten Schloß Versailles ähnelt, zu bauen, konnte leider aufgrund seines frühen Todes nicht zu Ende geführt werden. Nur insgesamt 10 Tage wurde das Schloß mitten im Chiemsee von König Ludwig II. bewohnt. Sehr zu empfehlen ist die Teilnahme einer Schlossführung, damit sich einem die gesamte Pracht dieses einzigartigen Bauwerks im Chiemsee erschließt. Einzigartig der wunderschöne Spiegelsaal, der noch heute zu besonderen Anlässen, wie z.B. klassischen Konzerte, nur von Kerzen beleuchtet im alten Glanz erstrahlt. Im Sommer dient auch gerne der Schlossgarten als Kulisse für Theaterstücke sowie Konzerte.

Desweiteren bietet die Herreninsel für sportliche Interessierte, einen einzigartigen Nordic-Walking-Parcour: und das mitten im Chiemsee! Zu jeder Jahreszeit lohnt sich ein Besuch der Fraueninsel, der zweitgrößten Insel im Chiemsee. Im Sommer bieten sich zahlreiche Restaurants und Biergärten zum Verweilen an. Eine Spezialität sind hier sicherlich die stets frisch geräucherten Fische. Dem Besucher erschließt sich auf dieser autofreien Chiemseeinsel eine Ansammlung blühender Bauerngärten, traditionellem Kunsthandwerk und das Kloster Frauenwörth, die Heimat von 30 Klosterschwestern, die in einem Klosterladen diverse Devotonalien zum Verkauf anbieten. Im Winter ist der deutschlandweit einzige Christkindlmarkt auf einer Insel das Highlight auf der Fraueninsel im Chiemsee. Liebevoll gestaltete und beleuchtete Holzhütten und das einzigartige Ambiente der Chiemseeinsel bieten eine perfekte Kulisse für einen romantischen Christkindlmarktbesuch. Die Chiemsee Schifffahrt bietet fast ganzjährig Fahrten von Prien und Gstadt, im Sommer auch ab Seebruck und Chieming an.

Einmal im Jahr, nämlich im August, findet seit 1994 das Chiemsee Reggae Summer Festival, in Übersee direkt am Chiemsee, statt. In den letzten Jahren wurde das Reggae-Fest immer beliebter, so dass es eines der größten Reggae-Feste Europas geworden ist.

Ob vom Wasser oder Ufer aus, immer wieder werden dem Betrachter die wunderschönen Seiten des Chiemsees vor Augen gehalten. Besonders beliebt ist die große Seerundfahrt mit dem alten, nostalgischen Chiemsee-Dampfer. Warum nicht auch mal eigener Kaptitän sein: fast überall rund um den Chiemsee bieten Bootsverleiher Ruder-, Tret- und Elektroboote zum Verleih an. So kann man seinen Chiemsee-Aufenthalt individuell gestalten und seinen persönlichen Lieblingsbadeplatz finden. Einzigartig sind auch die Bootsausflüge zur Tiroler Ache, dem größten Fluss der in den Chiemsee mündet oder zur Alz, wo im Sommer ab Seebruck auch Floßfahrten angeboten werden. Ob Segeln, Surfen, Skipen, kaum ein Wassersport der am Chiemsee nicht angeboten wird. Doch auch alle anderen Aktiven kommen am Chiemsee auf ihre Kosten. Zahlreiche Radwege, darunter der Chiemsee-Uferweg rund um den Chiemsee, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, bieten pures Radvergnügen auch für Familien mit Kindern. Mit neu angelegten Nordic-Walking-Strecken und natürlich dem Chiemsee-Uferweg, stellt man sich hier am Chiemsee auf diesen immer mehr Anhänger findenden Sport für jede Altersgruppe ein. Sobald der Frühling ins Land zieht und die Sonne den letzten Schnee schmelzen lässt, laden die nahe gelegen Berge zum Wandern ein. Wer gerne wandert, hat hier am Chiemsee die Qual der Wahl. Von leichten „Feierabendtouren“ mit Einkehr zu einer zünftigen Brotzeit in eine urige Hütte über Tagestouren auf einen der beliebten Gipfel der Chiemgauer Berge oder auch, besonders beliebt bei Kinder, eine Gondelfahrt auf den von Ihnen erwählten Berg, hier findet wirklich jeder eine seinen Wünschen entsprechende Tour für einen perfekten Wandertag am Chiemsee. Gerade für Familien mit Kindern ist der Chiemsee aufgrund seiner vielfältigen Angebote eine beliebtes Ausflugsziel. Neben allen bereits erwähnten Aktivitäten, ist gerade auch für Kinder am Chiemsee noch einiges mehr geboten. Ein Tag im Märchen- und Erlebnispark in Ruhpolding bleibt nicht  nur den Kleinen in guter Erinnerung. Zahlreiche Museen rund um den Chiemsee laden zum Besuch ein: zum Beispiel das Römermuseum in Seebruck, das Automobilmuseum sowie das Bauernhausmuseum in Amerang, die Festung Hohenaschau, um nur einige zu nennen, die alle unweit des Chiemsees zu finden sind.

Ein weiterer Sport, der am Chiemsee groß geschrieben wird, ist unumstritten der Golfsport. Zahlreiche, in wundervolle Landschaften gebettete Golfplätze, bietet die Region rund um den Chiemsee. Unweit vom Chiemsee entfernt und durch den Kirchturm fast vom ganzen Chiemsee erkennbar, erschließt sich der Ort Ising, den man sicherlich als ganz besonders bezeichnen darf. Das einzigartige 4-SterneHotel Gut Ising, sowie der unmittelbar angrenzende Golfplatz bieten jeglichen Urlaubs- und Golfkomfort am Chiemsee. Gepflegte Greens sowie sportlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Spielbahnen erfreuen nicht nur die Hotelgäste sondern auch viele Golfer aus der Region. Die großzügig angelegte Driving Range mit Blick auf die Alpenkette, lädt sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene zum Spiel mit der weißen Kugel ein. Ein umfangreiches und Golfer aller Handicapklassen ansprechendes Golfkursprogramm bietet die ansässige Golfakademie auf Gut Ising. Wöchentlich finden hier in unmittelbarer Chiemseenähe bestens konzipierte Platzreife sowie Handicapverbesserungskurse statt.

Golfen rund um den Chiemsee

In den letzten Jahren hat der Golfsport immer mehr Anhänger gefunden. Immer mehr Menschen schätzen die Verbindung zwischen sportlicher Herausforderung und der Bewegung in frischer Luft und freier Natur.

In Bayern hat das Golfspielen eine lange Tradition. Zahlreiche Greens laden dazu ein, entspannende Stunden in einer herrlichen Landschaft zwischen Bergen und Seen zu verbringen.
Einer der bekanntesten und beliebtesten Seen in Bayern, ist der Chiemsee. Rund um den Chiemsee gibt es zahlreiche Golfanlagen für jede Spielreife und für jeden Geldbeutel. Ob man nun aus der nahen Großstadt München für einen Tag oder für ein Wochenende an den Chiemsee reist oder hier seinen Urlaub verbringt, die Golfplätze laden immer dazu ein, selbst einmal zum Schläger zu greifen und eine Runde zu spielen.

Auf einer Höhe von 580 m liegt die Golfanlage in Prien. 1961 wurde hier auf dem Gelände eines alten Gutshofes, einer der ersten Golfplätze in Bayern angelegt. Die 9-Loch Anlage ist sowohl für Anfänger als auch für routinierte Golfspieler ein Erlebnis. Inmitten eines alten Baumbestandes ist das Green hügelig und abwechslungsreich. Der Kurs für Damen ist auf 5087 m ausgelegt, der für die Herren bei 5745 m. Mit einem fantastischen Blick auf die nahen Berge kann man dort zwischen April und Oktober täglich die gepflegte Anlage bespielen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Wer einen längeren Urlaub am Chiemsee plant und sich dort sportlich betätigen will, für denjenigen ist das Golfhotel Gut Ising eine gute Adresse. Das vier Sterne Haus bietet neben komfortablen und elegant eingerichteten Zimmern und einem umfangreichen Wellnessbereich, auch einen 9-Loch-Golfplatz. Vor allem Golfanfänger haben hier die Möglichkeit, mit professioneller Hilfe durch einen Golflehrer, die Platzreife zu erlangen. In 10 Trainerstunde á 60 Minuten wird in Grundkursen die richtige Schwung und Schlagtechnik erlernt sowie das kurze Spiel mit Pitching, Chipping, Putting und Bunker. Auf dem 9-Loch Green erlernen Golfinteressierte die Technik zu vielen Spielvarianten. Außerdem wird in einem theoretischen Unterrichtsteil über allgemeine Platzregeln informiert und ein Eindruck in die Golfetikette vermittelt. Zum Abschluss werden zwei 9-Loch Platzrunden gespielt, die praktisch als Abschlussprüfung gelten. Dieser Grundkurs kostet inklusive Leihschläger 349,- Euro und läßt sich wunderbar mit einem erholsamen Wochenende am Chiemsee verbinden.
Golf Platzreife auf Gut Ising

Einer der bekanntesten Golfclubs am Chiemsee, ist der Golfclub Chieming. 1983 wurde die Anlage von Dudok van Heel entworfen und von Thomas Himmel im Jahre 2005 neu gestaltet. Der 18-Loch Meisterschaftplatz hat eine Gesamtlänge von 6250 m. Vor einem wunderschönen Alpenpanorama ist der Platz mit seinen 37 imposanten Bunkern und natürlichen Teichanlagen auch optisch ein Highlight. Leicht welliges Gelände und ebene Strecken wecheln sich ab und einige Bahnen sind zudem von einem alten Baumbestand begrenzt.
Durch seine durchlässige Bodenstruktur ist der Rasen auch nach kräftigen Regenschauern innerhalb von kurzer Zeit wieder problemlos bespielbar. Sollte es immer Sommer einmal extrem trocken sein, ist das auch kein Problem, denn im Rahmen des Platzumbaus wurden Beregnungsanlagen für die Abschläge installiert. Inzwischen wurden auch die Fairways mit Beregnungsanlagen ausgestattet.
Absolute Ruhe in der herrlichen Landschaft des Chiemgauer Landes strahlt diese Anlage eine große Harmonie aus. Auf dem 76 Hektar großen Gelände sind sportliche Herausforderung und eine reizvolle Natur in einem perfekten Einklang. Ein altes, typisches bayrisches Bauernhaus wurde zu einem modernen und doch sehr gemütlichen Clubhaus umgebaut, in dessen Gewölbe man nach dem Spiel auf ein Glas Wein oder eine Mass Bier einkehren kann. Auf der Speisekarte stehen neben den bekannten bayrischen Gerichten auch internationale Spezialitäten. Die Mitgliedschaft kostet im Jahr 1300,- Euro und für Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren 50,- Euro. Auch Schüler, Studenten und Auszubildende sind herzlich willkommen. Für sie wird ein Jahresbeitrag von 300,- Euro berechnet.

Im Jahre 1974 verfügte der gerade frisch gegründete Golfclub Höslwang über eine improvisierte Übungsanlage mit nur einer einzigen Bahn. Da die Zahl der Mitglieder schnell wuchs, wurden drei weitere Bahnen gebaut, bis im Jahre 1990 ein 9-Loch-Platz entstand. 1989 wurde das Gelände erneut erweitert und heute verfügt der Golfclub Höslwang über einen perfekten 18-Loch-Platz. Auf einem zum Teil anspruchsvollen Green finden Golfer egal mit welchem Handicap einen gepflegten Rasen in landschaftlich schöner Lage vor einer imposanten Alpenkulisse. Im März 2007 erfüllte sich der Club einen langgehegten Wunsch und baute ein neues Clubhaus. Nach dem Spiel kann man hier bei schönem Wetter auf der Terrasse oder in einem lichtdurchfluteten Wintergarten bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen. Aber nicht nur deswegen geniesst der Golfclub Höslwang über die Grenzen Bayern hinaus einen exellenten Ruf, sondern auch wegen seiner Förderung von Kindern und Jugendlichen im Golfsport. 140 Kinder sind Mitglieder im Kidsclub und werden hier von erfahrenen Trainern, spielerisch an den Golfsport heran geführt. Und im Zwergerlclub dürfen schon die ganz Kleinen den Umgang mit Ball und Schläger ausprobieren.

Neben weiteren in Folge aufgeführten Golfplätzen rund um den Chiemsee gibt es im wunderschönen Chiemgau selbstverständlich auch einige sehr schöne erwähnenswerte Hotels. Beginnen wir mit dem Hotel Gut Ising, eine 4-Sterne-Hotel Anlage im unmittelbarer Nähe des Chiemsees. Das Hotel Gut Ising verfügt über insgesamt 105 Zimmer die sich in unterschiedlichen teilweise historischen Gebäuden befinden. Das Hotel Gut Ising hat aber auch noch einiges anderes zu bieten. So verfügt das Hotel über eine hochmoderne Reitanlage mit allem was das Reiterherz begehrt, eine 9-Loch-Golfanlage mit eigener Golfakademie, Tennisplätze, ein Felsenschwimmbad mit Wellnessbereich und eigener Beautyabteilung sowie eine Vielzahl an schönen Räumlichkeiten zum Tagen und Feiern. Ein weiteres 4-Sterne-Hotel ist das Yachthotel in Prien, direkt am Chiemseeufer gelegen. Insgesamt 97 Zimmer laden ein zu einem entspannten Aufenthalt im Yachthotel am Chiemsee. Am Westufer gelegen bietet dieses Hotel einen sensationellen Blick auf den See, die Inseln und die Alpenkette. Erholung pur verspricht die traumhafte Liegewiese des Hotels. Besonders gerne wird das Yachthotel für Tagungen und Hochzeiten gebucht.
Das 3-Sterne-Hotel Wassermann Seebruck beeindruckt durch seine einmalige Lage. Der Blick von der Hotelterrasse sowie von vielen Zimmern des Hotels schweift über den Chiemsee und die Alz sowie den beeindruckenden Yachthafen von Seebruck. Das Hotel Wassermann ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren rund um den Chiemsee oder entlang der Alz. Das Hotel Wassermann verfügt über ein Hallenbad und verschiedene Saunen. Das sehr familiär geführte 3-Sterne-Hotel Lambachhof liegt unweit von Seebruck entfernt nur durch eine hoteleigene Unterführung vom Chiemsee entfernt. Die 34 Zimmer des Hotel Lambachhof so wie einige Ferienwohnungen bieten Raum für einen entspannten Urlaub. Der schattige Biergarten lädt zum Verweilen ein und das Hallenbad mit Wellnessbereich für entspannte Stunden.

Eine Golfanlage der ganz besonderen Art, ist die Golfanlage Patting. Drei Kilometer von der Autobahnabfahrt Achenmühle entfernt, liegt diese Anlage idyllisch zwischen Streuobstwiesen und einem Waldgelände.
In ländlicher Umgebung auf 600 m Höhe und mit Blick auf den Samerberg wird golfen hier zu einem einmahligen Erlebnis. Die Golfanlage Patting ist eine Privatanlage und kein Golfclub. Die Nutzung ist für jeden möglich und erschwinglich. Eine Mitgliedschaft ist zwar jederzeit möglich aber nicht zwingend. Es gibt keine Anmeldepflicht und man kann zur Probe spielen. Wer Gefallen am Golfspielen findet, der kann unter der Anleitung eines professionellen Golflehrers einen Kurs machen und sich dann an den verschiedenen Schwierigkeitsgraden des Platzes versuchen. Vorallem für Urlauber und Feriengäste ist das eine ideale Gelegenheit, einfach mal das Golfspielen auszuprobieren. Die Anlage in Höslwang war der erste öffentliche Golfplatz in Bayern und wurde 1992 gegründet. 2003 wurde er um drei Bahnen erweitert und ist heute ein anspruchsvoller 9-Loch-Platz der zwischen Kirsch und Apfelbäumen in eine hügelige Landschaft eingebettet ist.
In einem familiären Ambiente kann man im Clubhaus, das an eine urige, rustikale Almhütte erinnert, bei bayrischen Schmankerln sich nach einer Runde auf dem Green erholen und die Seele baumeln lassen.

Einen internationalen Standard erfüllt der Golfclub am Obinger See. Natürlich in die Landschaft eingegliedert, liegt der Platz mit seinen 40 Bunkern und seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden inmitten von alten Bäumen. 2002 wurde der 9-Loch-Platz eingeweiht und erinnert mit seinem gepflegten Rasen an die berühmten Golfplätze in Schottland und England. Vielleicht fühlen sich internationale Gäste und Weltklassespieler deshalb hier so wohl. Aber auch Anfänger sind immer herzlich willkommen.Eine exklusive Adresse ist der Golfclub Schloss Maxlrain. Das 140 Hektar große Gelände gilt als eine der schönsten Golfanlagen Deutschlands. Der größte Teil des Greens ist im Schloßpark aus dem 19. Jahrhundert angelegt und bietet die perfekte Symbiose zwischen Umwelt und Sport. Der 18-Loch-Meisterschaftplatz hat einige schwer anzuspielende Greens und stellt durch Biotope und Wasserläufe hohe Anforderungen an den Spieler. Für nicht so Geübte steht ein 9-Loch-Platz zur Vefügung. Der Golfplatz im Park und das eindrucksvolle Renaissanceschloss, bilden eine harmonische Einheit, die einmalig ist im Voralpenland. Vor 15 Jahren gegründet, hat sich der Golfclub Schloss Maxlrain inzwischen fest in Golferkreisen etabliert. Die Mitgliedschaft kostet jährlich 1400,- Euro für aktive Spieler und 700,- Euro für auswärtige Gäste.Wer sich dafür entscheidet Golfspielen und einen Urlaub in einer der schönsten Landschaften Deutschlands miteinander zu verbinden, der sollte zum golfen an den Chiemsee kommen.

» Zurück zur Übersicht

© 2014 - Golfkurs.com. Alle Rechte vorbehalten